LUKE EASTOP-Kollektion 17-online bestellen-EoA&C
x

Diese Webseite benutzt Cookies

LUKE EASTOP
Kollektion 17



Kollektion

Luke Eastop’s handgefertigte Keramik verbindet ein hohes Verständnis und eine hohe Sensibilität für Materialität, Formen und Farben mit absolut präzise ausgeführtem Handwerk. Seine beeindruckende Geschirr-Kollektion zeichnet sich durch eine zeitlos-schlichte, elegante Formensprache und ein breites, natürliches Farbspektrum aus. 

Jede Keramik wird von Luke in seinem Studio in Berkshire, England von Hand auf der Töpferscheibe gedreht, gebrannt, glasiert und nochmals gebrannt. Die Kollektion beinhaltet sehr sensibel aufeinander abgestimmte Formen, Größen und Farben. Luke entwickelte zuerst zeichnerisch zwei geometrisch konstruierte Grundformen, die Crucible und die Arc und basierend auf diesen seine Kollektion von Tellern, Schalen und Bechern. Wir bieten derzeit eine große Auswahl der Kollektion in verschiedenen, aufeinander abgestimmten Farbtönen an und mit schlichten Glasuren versehen an. Fast alle Produkte sind mit einer Satin-Transparenten Glasur überzogen, welche den natürlichen Farbton und die Textur des Tons klar durchscheinen lässt und somit eine natürliche, zurückhaltende Wirkung entfaltet.

Alle Produkte sind beliebig miteinander kombinierbar. So hält die Kollektion für fast jede Anforderung die passende Keramik bereit und kann so jedes Gericht individuell in Szene setzen ohne sich dabei zu sehr in den Vordergrund zu drängen. Dabei bleibt das Geschirr stets einer Linie treu.

Wir bieten die Kollektion in einer kleinen Auflage derzeit in Deutschland exklusiv an.


Künstler

Luke Eastop wurde 1984 in London/UK geboren, ist Keramiker in der 3. Generation und lebt heute in Hampshire. Sein Studio, welches er Anfang 2015 gründete, ist in den überaus charmanten, ehemaligen Arbeitsräumen seines Großvaters, dem bekannten englischen Studio-Potter Geoffrey Eastop (1921–2015), in Berkshire untergebracht.

Nach nur etwa zwei Jahren in denen Luke sich intensiv dem Töpfern gewidmet hat, zählt er heute sicher schon zu den führenden Köpfen einer neuen, jungen Generation von Keramikern, die aus der jüngeren Vergangenheit schöpfen, aber ganz eigene Wege beschreiten und so dem Kunsthandwerk der Keramik eine beachtliche internationale Renaissance bescheren.

Bevor Luke sich ganz der Keramik widmete, arbeitete er unter anderem als Designer und Koch. Zwar war Keramik schon immer fester Bestandteil seines Lebens, doch erst als sein Großvater Geoffrey Eastop Anfang 2015 verstarb, kam Luke immer öfter in dessen ehemaliges Studio in Berkshire und lernte das Handwerk von seinem Vater, welcher es von Geoffrey gelernt hatte, bis er wenig später begann, an seiner Kollektion zu arbeiten. 

Mit seinen Arbeiten erforscht Luke Eastop die Verbindung von Material, Form, Farbe und Funktion und entwickelt daraus seine ganz eigene Vision einer zeitlos-schlichten Ästhetik, die in jeder einzelnen Arbeit sichtbar wird und die eine einzigartige, menschliche Handschrift in sich trägt ohne sich dabei zu sehr in den Vordergrund zu drängen.